Startseite | Freiheit für Tiere | Impressum | Noch lieferbare Einzelnummern | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz   

Vegetarisch genießen

English 4 3 2 1/07 4 3 2 1/06 4 3 2 1/05 4 3 2 1/04 Shop Verlag Das Brennglas Best 2 Noch lieferbare Einzelnummern
Einleitung Rezepte Einleitung
Rezepte Schweiz genießen: Rüeblisuppe Berner Zwiebelsuppe schnitz und Drunter Röstisticks Bärlauch-Spinat-Rösti Süßsaure Mango-Rösti Röstiperlen Röstichips Plain in Pigna Luzerner Pastetli Älpler-Makkaronen Auberginen-Rösti-Röllchen Gefülltes Rösti-Körbchen Röstiburger Grießköpfchen
Zuckerhut Einleitung Jugend kocht Artikel

Rüeblisuppe

Zutaten für 4 Portionen:
• 1 EL Margarine
• 2 Vegi-Würstchen geschnetzelt *www.Hin-zur-Natur.de
• 1 Zwiebel
• 1Knoblauchzehe
• Selleriekraut
• 600 g Karotten (Rüebli)
• 1 Kartoffel (mehlig kochend)
• 1 l Gemüsebrühe
• 1 Lorbeerblatt
• 2 Gewürznelken
• 1 TL Sojamehl (zum Binden)
• 2 EL Sojasahne
• 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken. Das Selleriekraut in Streifen schneiden. Die Kartoffel und Karotten schälen und würfeln. Die Würstchen in Margarine anbraten, dann Zwiebeln, Knoblauch und das restliche Gemüse dazugeben und andünsten.
Mit Gemüsebrühe aufgießen, Gewürznelken und Lorbeerblatt dazugeben und aufkochen, dann bei mittlerer Hitze 20-30 min. kochen lassen. Würstchen, Lorbeerblatt und Gewürznelken entfernen und die Suppe pürieren. Danach die Suppe noch mal aufkochen, das Sojamehl und die Sojasahne unterrühren, die geschnittenen Würstchen wieder dazugeben und mit Schnittlauch
garnieren.