Startseite | Freiheit für Tiere | Impressum | Noch lieferbare Einzelnummern | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz   

Vegetarisch genießen

English 4 3 2 1/07 4 3 2 1/06 4 3 2 1/05 4 3 2 1/04 Shop Verlag Das Brennglas Best 2 Noch lieferbare Einzelnummern
Einleitung
Rezepte: Crostata Tofu & Spargelspitzen Spargel-Rohkostsalat Thymian-Risotto Schockoladen-Soufflé Apfelbrot Bohnen-Aufstrich Buntes Gemüsebrot Brot Toskana Bananenbrot Party-Häppchen Fiesta Mediterranea Fruchtspieße Holunderblüten Apfel-Marzipan-Kuchen Nusscreme-Torte
Artikel

Brot Toskana

Zutaten:
• 500g Mehl
• 1 Päckchen Trockenhefe
• 150 ml trockener Weißwein
• 150 ml Olivenöl
• 3 Eier (oder Eiersatz)
• 80g Parmesan, frisch gerieben
• 3 Knoblauchzehen
• 100g grüne entsteinte Oliven
• 100g getrocknete Tomaten
• ½ TL Oregano, ½ TL Salz
• 1 Päckchen italienische
• Kräuter aus der Tiefkühltruhe (ca. 25g)
• 100g Haselnusskerne, halbiert
• 50g Sonnenblumenkerne
• 1 Brat-Schlauch zum Backen

Zubereitung:
Mehl und Hefe in einer Schüssel mischen. Zimmerwarmen Wein und Olivenöl unterrühren. Teig rühren. Danach Käse, zerdrückte Knoblauchzehen, kleingehackte Oliven, Tomaten, Oregano, Kräuter, Haselnüsse und Sonnenblumenkerne unterziehen. Teig in den Bratschlauch legen (längliche Brotform), auf beiden Seiten mit den Verschluss-Streifen verschließen. Mit einer Schere senkrecht zur Schweißnaht etwa 1 cm einschneiden. Brot im Bratschlauch noch einmal 45 Minuten gehen lassen. Backofen auf 200°C vorheizen. Brot darin 1 Stunde backen. Folie vorsichtig entfernen. Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.