Startseite | Freiheit für Tiere | Impressum | Noch lieferbare Einzelnummern | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz   

Vegetarisch genießen

English 4 3 2 1/07 4 3 2 1/06 4 3 2 1/05 4 3 2 1/04 Shop Verlag Das Brennglas Best 2 Noch lieferbare Einzelnummern
Einleitung
Rezepte: Crostata Tofu & Spargelspitzen Spargel-Rohkostsalat Thymian-Risotto Schockoladen-Soufflé Apfelbrot Bohnen-Aufstrich Buntes Gemüsebrot Brot Toskana Bananenbrot Party-Häppchen Fiesta Mediterranea Fruchtspieße Holunderblüten Apfel-Marzipan-Kuchen Nusscreme-Torte
Artikel

Apfel-Marzipan-Kuchen

vegan

Zutaten für den Mürbteig:
• 170 g helles Weizenmehl
• 70 g Margarine
• 70 g Zucker
• 35 ml Wasser
• 10 g iBi-pur
• 1 Prise Kurkuma (Gelbwurz, für die Farbe)

Für den Rührteig:
• 125 g Margarine
• 125 g Zucker
• 3 mittelgroße Äpfel
• 1 Prise gem. Vanilleschoten oder 1 Päckchen Vanillezucker
• 1 EL Rum
• 1 Prise Salz
• 10 Tropfen Zitronenextrakt
• 60 g iBi-pur
• 40 ml Hafermilch
• 2 TL Backpulver
• 200 g helles Weizenmehl

Für den Belag:
• 750 g Äpfel
• 150 g Marzipan
• 2 EL Aprikosenmarmelade
• 1 EL Wasser oder Rum

Zubereitung:
• Alle Zutaten für den Mürbteig gut zusam-menkneten. Dann in Frischhaltefolie einwickeln und im Kühlschrank zwischenlagern (Der Mürbteig ist geschmeidiger, wenn er am Vortag gemacht wurde.)
• Für den Rührteig: Margarine mit Rührgerät schaumigrühren. Zucker, Vanille, Rum, Salz und Zitronenextrakt einarbeiten, bis eine glatte Masse entsteht. iBi-pur mit Hafermilch in einer Tasse auflösen und hinzufügen. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und nach und nach unterrühren.
• Den Mürbteig 4 mm dick ausrollen und den eingefetteten Boden einer Springform damit belegen. Darauf eine dünne Schicht Rührteig verteilen.
• Äpfel schälen, vierteln, entkernen und, in kleinere Stücke geschnitten, darauf ausbreiten. Mit dem restlichen Rührteig die Apfelstücke bedecken.
• Marzipan durchkneten und auf dem Kuchen verteilen (zwischen Daumen und Zeigefinger flachdrücken).
• Im vorgeheizten Ofen bei 180o C (170o C Umluft) 40 - 50 Min. backen. Aprikosenmarmelade in einer Tasse mit Wasser oder Rum auflösen und auf den fertiggebackenen, noch heißen Kuchen streichen.