Startseite | Freiheit für Tiere | Impressum | Noch lieferbare Einzelnummern | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz   

Vegetarisch genießen

English 4 3 2 1/07 4 3 2 1/06 4 3 2 1/05 4 3 2 1/04 Shop Verlag Das Brennglas Best 2 Noch lieferbare Einzelnummern
Einleitung Rezepte
Artikel: Abnehmen Leserbericht Vegetarismus Unser täglich Brot Schlachthof-Report Aktuelles Kräutersalz Art Galerie Jagdfieber Erzählung Jagd ist Steinzeit Ex-Jäger-Leserbrief Leserbriefe

Kräutersalz

Würzen mit der Natur

Veg: Frau Gerodetti, Sie arbeiten auf dem Kräuterhof in Höhefeld, auf dem seit 17 Jahren Kräuter angebaut werden, aus denen feine Teemischungen und Kräutersalz hergestellt werden. Was ist das Besondere am Kräutersalz aus Höhefeld?

Margrit Gerodetti: Unser Kräutersalz besteht aus 20% getrockenten Kräutern. Dies entspricht 200 g Frischkräuter pro Dose. Das allein ist schon bemerkenswert und wohl einmalig. Unsere Kräuter haben durch den naturgemäßen Anbau (kontr. ökol. Anbau in Dreifelderwirtschaft und ohne tierischen Dünger) und die schonende Trocknung und Verarbeitung ein intensives Aroma. Schonende Trocknung bedeutet: eine langsame Trocknung bei tiefer Temperatur, damit möglichst viele ätherische Öle erhalten bleiben.

Veg: Welche Kräuter sind im Kräutersalz enthalten?

Margrit Gerodetti: Unser Kräutersalz enthält 16 verschiedene Kräuter: Basilikum, Brennesseln, Schnittlauch, Dill, Sellerieblätter, Petersilie, Ysop, Thymian, Majoran, Bohnenkraut, Liebstöckl, Origano, Salbei, Minze, Lorbeer und Lauch. Ich kenne kein anderes Kräutersalz mit dieser Vielfalt an Kräutern.

Veg: Euer Kräutersalz enthält nur Kräuter und Steinsalz?

Margrit Gerodetti: Ja, nichts anderes. Kein Glutamat, keine Rieselhilfe, keine Antiklumpmittel, keine Aromastoffe oder andere Zusatzstoffe, die oft verwendet werden. Unser Kräutersalz enthält lediglich hochwertige, getrocknete Kräuter und reines Steinsalz.

Veg: Welche Verwendung gibt es für das Kräutersalz?

Margrit Gerodetti: Unser Kräutersalz kann man natürlich zum Würzen und Abschmecken aller Speisen verwenden, sei es für Suppe, Salat oder aufs Gemüse etc. Das Kräutersalz ergänzt sich ganz fein mit rohem Gemüse und Salat.

Veg: Alle Kräuter werden bei Ihnen auf dem Hof Höhefeld angebaut? Auch Lorbeer oder Verbena? Wieviel Personen arbeiten auf dem Kräuterhof?

Margrit Gerodetti: Fast alle Kräuter werden bei uns angebaut, auch Lorbeer und Verbena, wenn auch zum Teil unter Glas. Zudem werden die Kräuter weitestgehend von Hand geerntet. Die Herstellung ist überhaupt mit sehr viel Handarbeit verbunden, sei es beim Ernten, beim Reinigen und Trocknen oder beim Abfüllen. Im Moment benötigen wir ca. 45 Arbeiter, Helfer und Erntehelfer, um das ca. 140 ha große Anbaugebiet zu bearbeiten, und für die Produktion des Kräutersalzes, der Tees, Apfelchips etc. Wir beliefern die Firma Lebe Gesund, die mit unseren Kräutern einzigartige Gourmet-Kräutersoßen herstellt.

Veg: Das Kräutersalz enthält 16 verschiedenen Kräuter. Wenn ich nun ein Fan von Origano oder Basilikum bin, kann ich diese Gewürze bei Ihnen seperat auch bestellen?

Margrit Gerodetti: Selbstverständlich. Wir versenden als Gewürze: Basilikum, getrockneten Schnittlauch, Dill, Petersilie, Ysop, Thymian, Majoran, Bohnenkraut, Liebstöckl, Origano, Salbei, Pfefferminze und Lorbeerblätter. Eigentlich alle Kräuter, die im Kräutersalz enthalten sind, kann man auch einzeln bei uns bekommen.
Die verschiedenen Teemischungen wie Haustee, Erfrischungstee, Abendtee, Apfel-Vanille-Tee, Frühjahrsputzer, Magenwohl, Energietee sind über den Lebe Gesund Versand (www.LebeGesund.de) erhältlich. Ebenso begehrt und über den Lebe Gesund Versand erhältlich ist das Frischkräuter-Abo: Jede Woche frische Kräuter per Post ins Haus.
Man verwendet viel mehr frische Kräuter, wenn man sie immer zur Hand hat. Und wer denkt schon im Einkaufsstress an die Kräuter? So kommt für nur 2,95 Euro (+ Versand) jede Woche ein duftender Strauß frischer Kräuter ins Haus.

Veg: Wir danken für dieses Gespräch.