Startseite | Freiheit für Tiere | Impressum | Noch lieferbare Einzelnummern | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz   

Vegetarisch genießen

English 4 3 2 1/07 4 3 2 1/06 4 3 2 1/05 4 3 2 1/04 Shop Verlag Das Brennglas Best 2 Noch lieferbare Einzelnummern
Einleitung
Rezepte: Kohl de Luxe Blaukrautstrudel Kartoffel-Wirsing Kohlrouladen Tupura-Gemüse Indische Gerichte Pakauras Chutney Far Far Masoor Dal Raita Aloo Gobi Chapati & Pappadams Kahri Basmati Nussreis Halwa Mango-Lassi Gewürztee Risotto Kartoffel Dessert
Artikel

Kartoffel-Wirsing-Köpfchen

mit Shiitakepilzen und Rotweinsosse

Zutaten für 4 Portionen:
Köpfchen
• 1 Wirsing
• 2 große Kartoffeln
• 10 Shiitake Pilze
• 1 Bund Karotten mit Grün
• Olivenöl
• Sahne/Sojasahne
• Gemüsebrühe

Sauce
• ½ Fl. Rotwein
• Salz
• Pfeffer
• Zucker
• Butter/Margarine
Zubereitung für eine Portion:

Die äußeren Blätter des Wirsings lösen, in reichlich Salzwasser kurz abkochen und anschließend mit kaltem Wasser abschrecken.
Das Herz des Wirsings in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit wenig Flüssigkeit weich kochen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss würzen.
Die Kartoffeln schälen, in feine Würfel schneiden und in tiefem Fett goldgelb backen.
Shiitakepilze ebenfalls würfeln, kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer würzen.
Aus dem Wirsing, den Kartoffeln und den Shiitakepilzen eine Masse bereiten.
Man bedeckt eine Schöpfkelle mit einem feuchtem Tuch, legt je ein (entstrunktes) Wirsingblatt darüber und füllt die Masse mit etwas Druck hinein. Dann schlägt man das Blatt von allen Seiten nach unten hin zusammen und dreht es fest mit dem feuchten Tuch, so dass kleine runde Köpfchen dabei entstehen.
Die Köpfchen in eine gefettete Pfanne setzen, etwas Gemüsebrühe angießen und mit den Shiitakepilzen garen.
Die fertigen Köpfchen auf dem Teller anrichten, gegebenenfalls eines davon aufschneiden, sodass man das Schnittbild sieht. Die Shiitakepilze hineinlegen und nach Wunsch mit z.B. kleinen Karotten oder Kartoffelchips garnieren.
Für die Sauce eine halbe Flasche Rotwein einkochen und mit etwas Butter, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
Die Sauce langsam um das Gemüse träufeln.