Startseite | Freiheit für Tiere | Impressum | Noch lieferbare Einzelnummern | AGB | Widerrufsrecht | Datenschutz   

Vegetarisch genießen

English 4 3 2 1/07 4 3 2 1/06 4 3 2 1/05 4 3 2 1/04 Shop Verlag Das Brennglas Best 2 Noch lieferbare Einzelnummern
Einleitung
Rezepte: Kohl de Luxe Blaukrautstrudel Kartoffel-Wirsing Kohlrouladen Tupura-Gemüse Indische Gerichte Pakauras Chutney Far Far Masoor Dal Raita Aloo Gobi Chapati & Pappadams Kahri Basmati Nussreis Halwa Mango-Lassi Gewürztee Risotto Kartoffel Dessert
Artikel

Halwa

Süßer Grieß

Zutaten für 4 Portionen:
• 120g Gramm Butter
• 1 Becher Grieß
• 3/4 - 1 Becher Zucker
• 4 Becherasser
• 8-10 grüne Kardamom Kapseln
• 1 Handvoll Sultaninen
• 1 Handvoll Pistazien- und Mandelsplitter

Zubereitung
Butter schmelzen lassen und den Grieß dazugeben und goldbraun anrösten. Zucker, Wasser, Kardamom (Samen aus den Kapseln nehmen) und Sultaninen dazugeben und unter ständigem Rühren kochen, bis ein dicker Brei entsteht und glänzt. Beim Servieren mit den Mandeln und den Pistazien garnieren.

Varianten:
Grieß kann durch Mehl oder dünne indische Nudeln ersetzt werden. Die Nüsse können durch Kokosraspel ersetzt werden.

Serviervorschlag:
Als Vorspeise die frischen Pakauras und Pappadams mit den Chutneys reichen. Anschließend als Hauptspeise den Reis auf einen Teller geben und die Joghurtsuppe darüber gießen oder die Suppe in einer Schale servieren. Den Grieß entweder warm aus der mit Nüssen garnierten Schüssel oder in kleine Schälchen füllen und kalt auf den Teller gestürzt servieren.